Incendium | Ultima adiutor - LARP Kampagne und Gruppe - Live Action Role Play - Leipzig, Plauen, Nürnberg und Schweden
Skip
Politik

Politik

Die Politik in Incendia

Die Politik in Incendia

Incendia ist seit der Ära des ersten Deus Aráakun Melekíya eine absolute Monarchie, in der der „Deus“ das alleinigregierende Reichsoberhaut ist. Dieses wird ausschließlich „Deus“ - der Bote Gottes - genannt. Die meisten Incendianer verehren den Deus und sind davon überzeugt, dass dieser zu jeder Zeit die richtigen Entscheidungen zum Wohle des gesamten incendianischen Volkes trifft. Die Exekutive wird erweitert aus dem Rat der 15 Vindiktoren, welche zudem die Augen, Ohren und das Wort des Deus verkörpern. Direkt unter dem Rat stehen die vier Oberhäupter der incendianischen Häuser „Deus“, „Compositor“, „Novum Aurora“ und „Ultima Adiutor“, die gemeinsam mit den Vindiktoren das Regierungskabinett bilden.

Ein Deus wird nach vorgeschriebenen Kriterien vom vorherigen Deus bestimmt. Deus I. Melekíya hatte zu seinen Lebzeiten seinen Nachfolger bestimmt. Dessen Herkunft und Gesicht wird verdeckt gehalten und ist nur dem Rat bekannt.

Erst nach seinem Ableben und nach einer Phase der Trauer trat Deus II. sein Amt an. Dabei verzichtete er demonstrativ auf das strenge Regierungszeremoniell zugunsten einer volksnah gestalteten Feier. Seine erste Amtshandlung war die Einführung eines neuen Hauses, das Haus Ultima Adiutor, welches die außerkontinentalen Beziehungen und Bündnisse erweitern soll.

Aufgrund der Möglichkeit Portale zu erstellen, unterhält Incendia seit einiger Zeit daher auch Handels- und Kriegsabkommen mit anderen Reichen.

Jedes Haus hat eine feste Aufgabe im incendianischen System. Die Bewohner Incendias gehören gemäß Geburtsrecht jeweils einer dieser Kasten an. Ein Wechsel zu einer anderen Kaste ist schwierig, aber nicht unmöglich.

Sicherheit

Der Deus hat seine schützende Hand über die Häuser und ihre Mitglieder. Die Sicherheit im Inneren des Reiches Incendias wird ausführend durch das Heer des Hauses Deus gewährleistet. Soldaten sind in den Städten und Grenzen stationiert und für den Zivilschutz zuständig. Eine niedrige Kriminalitätsrate rechtfertigt die stetige Überwachung der Bevölkerung durch das Heer.

Wirtschaft

Die Häuser stehen in einem engen Bündnis zueinander. Die wirtschaftlichen Aufgaben sind klar verteilt, wobei der Hauptteil im Hause Compositor verankert ist. Die Urproduktion und Verarbeitung liegt in ihren Händen, wohingegen die Häuser Novum Aurora, Deus und Ultima Adiutor ihre Dienstleistungen und Fähigkeiten komplementiert. Jeder Bewohner Incendias hat innerhalb seiner Kaste feste Aufgaben zugewiesen, welche der Gesamtheit dienen. Ein Zahlungsmittel existiert in den incendianischen Landen nicht. Regulatoren sorgen für eine gleichmäßige Verteilung von benötigten Gütern.

Politik im Reich Ex Furor

Über eventuelle Strukturen im Reich der Ex Furor ist nichts dokumentiert.

Fakten im Überblick

Politische Staatsform

Absolute Monarchie

Reichsoberhaut

Der Deus

Name des Ersten Deus

Deus Aráakun Melekíya

Regierungsrat

Der Regierungsrat besteht aus den hohen Vindiktoren und den Oberhäuptern der vier Häuser.

Sicherheit

Die Sicherheit wird gewährleistet durch das Heer des Hauses Deus, welches direkt dem Deus und seinen Vindiktoren unterstellt ist.

Wirtschaft

Die Kernlast der incendianischen Wirtschaft trägt das Haus Compositor.

Wissenschaft

Den Bereich der Magie begleitet das Haus Novum Aurora, während hingegen die technologische Wissenschaft durch das Haus Compositor begleitet wird.

Diplomatie und Handel

Für den Außenhandel und die Diplomatie ist das Haus Ultima Adiutor zuständig.

Politik

Incendium - L.A.R.P.® Kampagne und Gruppe